Traden lernen - warum soll ich Traden

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Traden lernen - warum soll ich TradenWenn Du Dir bereits die Einführung Traden lernen und an der Börse Geld verdienen durchgelesen hast dann hast Du ja schon ein kostenloses DEMO Konto bei einem Broker angelegt und bist bereit zum Traden. Aber warum sollst Du denn überhaupt Traden?

Müssen musst Du nicht, aber wenn Du mit dem Gedanken spielst von zu Hause aus Dein Geld verdienen zu wollen, oder vielleicht auch Orts unabhängig Beispielweise im Ausland dann wäre das Traden eine Möglichkeit dafür. Die Vorteile sind nicht unerheblich! Du bist Dein eigener Chef hast keine festen Arbeitszeiten musst keinen Urlaub beantragen, brauchst das Haus nicht verlassen und Dich im Berufsverkehr ärgern und und und. Natürlich gibt es auch Nachteile. Du bist dann Selbstständig musst Steuern zahlen und Deine Einkommenssteuer jährlich machen.

Von Heute auf Morgen wird das mit dem Traden nichts werden! Aber Du kannst jederzeit damit anfangen mit dem DEMO Konto zu üben um zu schauen, wie kontinuierlich Du es schaffst täglich Gewinne zu erzielen. Wenn Du es regelmäßig schaffst am Monatsende ein gutes Plus auf Deinem Konto zu haben dann wäre das doch schon mal ein guter Start um darüber nachzudenken mit dem Trading seinen Lebensunterhalt zu verdienen und die Vorzüge der Selbstständigkeit zu genießen.

Warum soll ich Traden? Nun ja die Börse wird es wohl noch länger geben und einen Internetanschluss auch, also hast Du damit ja auch eine sichere Basis um Deinen Lebensunterhalt verdienen zu können. Du bist nicht ortsgebunden und kannst sogar unterwegs über das Tablet oder Handy Traden. Wenn Du das interessant findest dann währe das ein Grund warum Du Traden sollst bzw. kannst. 

Wie viel Geld brauchst Du im Monat?

Sagen wir mal Du brauchst im Monat für Deine Lebensunterhaltungskosten 2000,00€ im Monat Netto. Dann musst Du wissen, dass Du als Selbstständiger auch Steuern und Krankenversicherung zahlen musst. Daher frage doch mal nach, was Du als Selbstständiger bei Deiner Krankenkasse zahlen musst. Bleiben wir einfach mal bei 2000,00€. Trading Steuern musst Du bezahlen, es gibt Broker die nach jedem Trade die Steuren für dich an das Finanzamt zahlen und direkt von Deinem Konto abbuchen. Andere Broker überlassen Dir die Arbeit, was vorteile hat! Du kannst mit dem gesamten Kontostand weiter Traden. Die Abgeltungssteuer wird auf jegliche Kapitalerträge angewendet und beträgt 25% zusätzlich zahlst Du noch 5% Soli und wenn Du in der Kirche bist noch die Kirchensteuer.

Also sagen wir mal das Du am Jahresende 30% Steuer zahlen musst. Je nachdem wie viel Geld Du im Jahr durch das Traden gewinnst musst Du Einkommensteuer bezahlen. Rechnen wir doch pauschal mit insgesamt 50% Steuern im Jahr (30% Abgeltungssteuer + 20% Einkommenssteuer). Das würde bedeuten, dass Du 2.000€ im Monat -> 24.000€ im Jahr benötigst mal 50% brauchst Du also 48.000€ die Du als Gewinn Traden musst. Also 48.000€ / durch 52 Wochen sind rund 930,00€ Euro die Woche und das geteilt durch 5 Tage in denen Du Traden kannst (Montag-Freitag) ergibt das Täglich ein Gewinn von rund 185,00€.

Rechenbeispiel für Täglich 185€ Gewinn im DAX30

Wenn Du im DAX30 5 Kontrakte einsetzt benötigst Du (1000 PIPS = 50,00€) 3700 PIPS am Tag um einen Gewinn von 185,00 zu erzielen. Das ist eine Ganze Menge an Punkten die gemacht werden müssen ohne einmal einen Traden ins Minus zu fahren. Aber das Risiko ist relativ klein wenn man sich bei 1000 PIPS Stop-Lost ausstoppen lässt beträgt der Verlust 50€. 

10 Kontrakte = 1850 PIPS (Punkte) die erreicht werden müssten, Risiko jedoch doppelt so hoch bei Minus 1000 PIPS = 100,00€ Verlust. Jetzt aber die gute Nachricht! Der Dax30 macht am Tage rund 10.000 PIPS (Punkte) und mehr, also ist die Möglichkeit gegeben auch Deine Punkte zu bekommen rein theoretisch! Ob Du dann auch die Punkte für Dich aus dem Markt holen kannst hängt alleine nur von Dir ab.

Warum soll ich Traden?

Nun ja da wir gerade die Einzelheiten besprochen haben, sollte nun klar sein warum man Traden sollte oder könnte, es gibt einem viele Freiheiten und es ist auch durchaus möglich an einem Tag so viel zu Traden wie ein Angestellter im ganzen Monat, aber man muss auch immer an die Verluste denken die dazu gehören! Traden kann einen unabhängig machen, man braucht keinen Chef mehr keine festen Arbeitszeiten und kann von Zuhause arbeiten. Und kann variabel sein Geld im Monat verdienen.