Traden lernen und an der Börse Geld verdienen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Traden lernen und an der Börse Geld verdienen

Was ist Traden? Du hast noch nie was von dem Wort Traden gehört? Kein Problem, Traden ist das englische Wort für Wertpapierhändler, also Du als Person der an den Finanzmärkten handeln möchte. Das klingt jetzt bestimmt so, als müsste man sehr viel Ahnung von Aktien haben oder man ist am besten gleich ein Bänker. NEIN muss man nicht wäre natürlich aber auch nicht schlecht.

Was braucht man um zu Traden?

Einen guten Computer, eine kostenlose Software (Metatrader 4 MT4) einen Broker und ein kostenloses Trading Konto. Das war schon alles. Es gibt viele verschiedene Broker, meine Empfehlung ist Admiralmarkets als Broker zu wählen. Als erstes meldet man sich an und erstellt ein neues Konto beim Broker. Dort kann man sich Geld auf das Demokonto laden, z.B. 50,00 – 5.000.000 Euro. Den Betrag kann man jederzeit wieder ändern oder wieder auffüllen. Im nächsten Schritt lädt man sich die Trading Software herunter (MT4 Metatrader 4).

Bei Admiralmarkets bekommt man für den Metatrader 4 eine Erweiterung MT4 Tuning: Supreme die man sich gleich mit herunterladen sollte. Nach der Installation beider Programme meldet man sich unter Login mit seinen neuen Zugangsdaten des DEMO Kontos ein. Jetzt ist man bereit zu Traden.

Wie kann ich Traden?

Nachdem das Trading Konto eingerichtet und die Software installiert und angemeldet ist kann es los gehen. Ich möchte hier jetzt nicht alle Details des Traden erwähnen sondern mehr aufzeigen welche Schritte grundsätzlich gemacht werden können um zu Traden. Eine Sache noch vorweg! Wer mit dem Traden reich oder Millionär werden möchte ist hier falsch! Ca. 95% aller Trader verlieren Ihr Geld an der Börse was einfache Gründe hat! Dazu aber später mehr. Wer seinen Kontostand verbessern möchte kann das mit dem Traden eher realisieren. Es gibt zahlreiche CFD (contract for difference) Märkte die man handeln kann.

Jeden einzelnen Markt muss man kennen, was nicht von Heute auf Morgen geht. Meine Empfehlung ist der DAX30 da er recht einfach zu verstehen ist und sich als Anfänger gut Traden lässt. Der DAX30 (Deutscher Aktienindex) bewegt sich rauf und runter. Du entscheidest Dich dafür ob Du Kontrakte kaufen (steigender Kurs) oder verkaufen (fallender Kurs) willst. Du kannst Kontrakte (Anteile will ich Sie mal nennen) von 0,1 bis 100 kaufen / verkaufen.

DAX30 Berechnung

Der Wert ist immer der gleiche ob kaufen oder verkaufen. Wenn Du sagst der Kurs im DAX geht hoch und Du willst also an dem steigenden Kurs Geld verdienen, dann kannst Du 1 Kontrakt im DAX30 kaufen. Wenn der Kurs 100 Punkte (PIPS genannt) nach oben geht und Du 1 Kontrakt gekauft hast dann hast Du bereits 1,00 Euro verdient. 

  • 1 Kontrakt:  
  • 100 PIPS = 1,00€
  • 500 PIPS = 5,00€
  • 1000 PIPS = 10,00€ usw. 
  • 10 Kontrakte:
  • 100 PIPS = 10,00€
  • 500 PIPS = 50,00€
  • 1000 PIPS = 100,00€ usw. 

Also wie Du in der Berechnung des DAX30 sehen kannst ist hier die Berechnung sehr einfach und übersichtlich. Wenn Du also steigende Kurse kaufen willst auch LONG genannt und 5 Kontrakte kaufst dann bekommst Du schon nach 500 PIPS (Punkte gestiegen) wie viel Geld? Bedenke aber auch, dass wenn Du falsch lagst und Du eigentlich kaufen wolltest jedoch der Kurs sich dann entschieden hat nach unten (auch Short genannt) zu laufen, dass Du dann auch 25,00€ verloren hast!

Gewinne laufen lassen Verluste begrenzen

Diesen Satz wirst Du immer wieder hören wenn Du Dir Webinare im Internet anschaust. Jeder kennt diesen Spruch jedoch befolgt Ihn keiner, daher verlieren auch die meisten Trader Ihr Geld. Man sagt, dass das Konto nach ca. 3 Monaten leer ist. Wenn Du gerade am Kaufen bist und der Kurs auch hoch geht und Du bereits das erste Geld im Plus siehst, dann nehme das Geld doch mit. Jeder sagt immer, der geht noch höher! Und je gieriger Du bist desto schneller wird Dein Konto leerer werden! Genauso ist es wenn Du kaufen wolltest aber der Kurs gegen Dich geht, wenn Du schon ein Minus von 10€ hast dann schliesse doch den Trade, fertig und Dein Konto ist nur 10€ ärmer.

Aber wenn Du sagst der geht auch wieder hoch, dann wirst Du wenige Minuten später feststellen, das Dein Minus schon bei 100,00€ im Minus ist nur jetzt ist es halt zu spät! Niemand kann sagen was der Kurs machen wird er macht grundsätzlich das was er will und wann er es will, dass sollte man nie vergessen. Beim Traden kannst Du immer nur eine Sache bestimmen! Wie viel Geld Du bei diesem Trade verlieren möchtest und nicht mehr!

Dazu benutzt Du die Stop-Lost Funktion. Nur 1-3% Deines Kontos solltest Du je Trade verlieren und somit auch die Stop-Lost Linie setzen. Wenn Du also ein Konto mit 300,00€ hast dann sollte der Verlust nur bei max. 9,00€ liegen und der Trade ist beendet. Kaufst Du also 1,00 Kontrakt im DAX30 würde Dein Trade bei 900 PIPS (Punkte) im Minus mit der Stop-Lost Funktion beendet werden und Du hast dann 9,00€ verloren.

Millionär werden mit Traden

Lass Dich nicht täuschen, es gibt zahlreiche Videos im Internet und bei Youtube, wo Dir gezeigt wird wie schnell und einfach Du das dicke Geld machen kannst. Die Realität sieht aber anders aus. Ich kann es auch schaffen aus einem 300,00€ DEMO Konto 2000,00€ zu machen, aber das entspricht nicht der Realität. Denn am nächsten Tag macht man auch wieder Verluste evtl. in gleicher Höhe. Gezeigt werden immer nur die guten Tages-Gewinne. Sieh das Traden wie eine Lehre / Ausbildung an.

Was Du brauchst ist ein wenig Mathematik und viel Geduld. Viel Geld brauchst Du nicht, denn ein 300,00€ Konto machst Du genau so kaputt wie ein 10.000€ Konto. Aber wenn Du regelmäßig Geld einzahlst und somit Dein Konto vergrößerst kannst Du besser Traden und den Markt kennenlernen. Bevor Du aber echtes Geld nimmst, immer erst mit einem DEMO Konto üben üben üben. Es gibt viel zu lernen und der Markt ist nicht immer gleich und verändert sich. Denke daran, eine Ausbildung dauert 3,5 Jahre vielleicht solltest Du es dann erst mit echtem Geld probieren und dann auch nur mit einem kleinen Konto.

Wenn Du 300€ groß machen kannst dann kannst Du später auch 30.000€ verwalten und evtl. Deinen Lebensunterhalt damit bestreiten. Willst Du reich werden dann kannst Du auch Lotto spielen. Ich hoffe ich konnte Dir einfach und schnell näher bringen was Traden ist was man braucht und wie man beginnen kann zu lernen. Möchtest Du noch mehr über das Traden wissen dann lese weitere Artikel die ich immer wieder schreibe.

Video Traden lernen und an der Börse Geld verdienen

Interessantes Video zum Traden von Michael Voigt

Auch wenn Du noch Anfänger bist und auch noch nie einen Trade gemacht hast, schau Dir dennoch das Video an, da Du hier schon viele Informationen und Fachbegriffe erlernen kannst!

Kaufe Dir das Buch der Markttechnik wenn Du lieber alles lesen möchtest

Das Buch ist ebenfalls wie auch das Video von Michael Voigt. Du wirst beim Traden immer wieder auf diesen Namen stoßen und auch hören, "wie im Buch der Markttechnik beschrieben". Damit hast Du einen noch besseren Start in Dein Trading.