M.2 SSD Festplatten das solltest Du wissen
M.2 SSD Festplatten das solltest Du wissen

Das solltest Du über die schnellen M.2. SSD Festplatten wissen

Wenn Du mit Deinem Computer richtig schnell sein willst, dann brauchst Du auch schnelle Festplatten! Es reicht nicht nur eine schnelle CPU und Arbeitsspeicher zu kaufen, sondern auch schnelle SSD M.2 Festplatten. 

Wo damals die ersten SSD Festplatten mit einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 550 MB/s zu Kaufen waren, konnte man aus einem langsamen Computer einen Super Speed Computer machen! 

Denn wenn die Festplatte nicht genügend Daten an den Prozessor liefert, dann ist die CPU gelangweilt und die Festplatte bremst die maximale Leistung des PC aus! Und daran hat sich bis Heute nichts geändert! 

Was muss ich beim Kauf eines M.2 Mainboards beachten?

Achte beim Kauf des Mainboards darauf, das Du 2 oder mehr M.2 Steckplätze zur Verfügung hast! Und welche M.2 Festplatten Größen verbaut werden können! 

In der Regel hast Du die Möglichkeit, durch das Versetzen der Feststellschraube verschiedene Größen zu kaufen. In der Mainboard Beschreibung (meistens nur auf der Hersteller Internetseite), findest Du die ganz genauen Daten dafür!

M.2 Festplatten Länge

Unter Storage findest Du die Länge des Arbeitsspeichers den Du kaufen kannst. Das ganze sieht in der Beschreibung, wie folgt aus:

  • Support up to PCIe 3.0 x4 and SATA 6Gb/s, 2242/ 2260/ 2280/ 22110 storage devices

Damit Du jetzt die passende Länge der M.2 Festplatte bestimmen kannst, stehen Dir die folgenden Werte zur Verfügung:

  • 2242/ 2260/ 2280/ 22110

2242 bedeutet, dass die SSD 42 mm lang sein darf. 2260 bedeutet, dass die SSD 60 mm lang sein darf. 2280 bedeutet, dass die SSD 80 mm lang sein darf und 22110 bedeutet, dass die SSD 110 mm lang sein darf.

Wenn Du Dir zum Beispiel die Samsung 970 EVO Plus M.2 Festplatte kaufst, ist diese mit folgenden Werten angegeben:

  • Breite: 22,15 mm x Höhe: 2,38 mm x Tiefe/Länge: 80,15 mm

Dementsprechend brauchst Du für diese M.2 SSD ein Mainboard, dass Dir einen M.2 Steckplatz mit einer Länge von 80 mm (2280) bietet! Die 22 die immer davor steht, ist die Breite (22,15 mm) der M.2 SSD, die bis jetzt immer gleich ist.

M.2 Shield Festplatten Kühlung

Die kleinen SSD Festplatten die ähnlich wie ein Arbeitsspeicher aussehen, können sehr heiß werden! Wie es bereits für Arbeitsspeicher auch Kühlkörper gibt, gibt es diese auch für M.2 Festplatten. 

Gute Mainboards liefern 1 bis 2 SSD Kühlkörper mit M.2 Shield! Sollten keine extra Kühlkörper dabei sein, so kann man sich diesen auf Wunsch auch nachkaufen!

M.2 Geschwindigkeiten

Das Mainboard sollte einen PCIe 3.0 x4 und SATA 6Gb/s Controller haben, damit Du die volle Geschwindigkeit der festplatte ausnutzen kannst!

M.2 Kühlkörper flach 100 mm

M-2-ssd-Kühlkörper
M.2 Kühlkörper flach 100 mm

Welche Geschwindigkeiten gibt es bei M.2 Festplatten?

Die Geschwindigkeiten bei M.2 Festplatten haben eine große Spanne! Wichtig für Dich ist aber, dass Du die aktuell schnellste Übertragung (Lese-/Schreibgeschwindigkeit) kaufst! Je mehr desto besser! 

Aktuell ist die Samsung 970 EVO Plus 2 TB mit Lesen: 3500 MB/s, Schreiben: 3300 MB/s mit die schnellste!

Wie lange halten M.2 Festplatten bis sie kaputt sind?

Die Lebensdauer einer M.2 Festplatte wird mit rund 1.500.000 Stunden angegeben. Würde der PC 24 Stunden am Tag laufen dann hält die SSD rund 62.500 Tage 🙂  

Teile ich das durch 365 Tage kommen hier spannende 171 Jahre heraus! Klingt etwas kosmisch meiner Meinung nach! In der Realität denke ich mal maximal 10 Jahre und dann ist sie kaputt!

Raid 0 mit M.2 SSD Festplatten

Wenn Dir die Geschwindigkeit nicht ausreichend ist, dann kannst Du M.2 Festplatten auch in einem Raid 0 betreiben, wenn Dein Mainboard dies unterstützt! 

Das MSI Z270 Gaming Pro Carbon, dass ich selber nutze und womit ich auch 2 Samsung Evo 960 M.2. SSD im Raid 0 betreibe, kann das! Aber was bringt es Dir ein Raid 0 mit M.2 zu betreiben, da die SSDs ja schon richtig schnell sind?

Vorab kann ich dir verraten, dass es nicht so effektiv ist und Du die Performance nicht verdoppelt kannst, so wie ich mir das eigentlich auch vorgestellt hatte 😉 

Das Problem ist, dass das Mainboard vom Controller her nicht genügend Leistung bringt und die Raid 0 Konfiguration ausbremst!

raid-0-m-2-ssd-festplatten-benchmark
CrystalDiskMark Samsung EVO 960 M.2 Raid 0
raid 0 m.2 ssd festplatten benchmark crystaldiskmark
CrystalDiskMark Samsung EVO 960 M.2

Wie Du oben in dem Festplatten Benchmark CrystalDiskMark sehen kannst, schaffen meine Samsung EVO 960 M.2 SSD Festplatten im Lesen 3479 MB/s und im Schreiben 2808 MB/s. 

Ohne Raid 0 Konfiguration schafft eine Samsung EVO 960 im Schreiben 3200 MB/s und im Lesen 1900 MB/s, somit konnte ich die Maximale Geschwindigkeit des Controllers im Lesen (3500 MB/s) ausnutzen, jedoch im Schreiben leider nicht! 

Rein theoretisch hätte ich ja im Schreiben 1900 x 2 = 3800 MB/s, also somit die 3500 MB/s des Controllers ausnutzen können, was mein Mainboard aber nicht unterstützt und ich damit immerhin einen Zugewinn durch Raid 0 von rund 900 MB/s bekommen habe.

Aktuell gibt es ein MSI Bios Update, allerdings für die neuen Mainboards Z370 Gaming Pro Carbon AC & Z370 Gaming M5, wodurch höhere M.2 SSD Festplatten Übertragungen möglich sein sollen!

ASRock ULTRA QUAD M.2 CARD mit bis zu 100 Gbps

Nach einem Telefonat mit Alternate, wurde mir nochmals bestätigt, dass aktuelle Mainboards, derzeit einfach noch nicht schneller können! 

Aber es gibt eine andere Möglichkeit! Da der M.2 Controller einfach nicht genügend Leistung für Raid 0 besitzt, bzw. das Mainboard nicht die Doppelte Leistung gleichzeitig im Hardware Raid 0 verarbeiten kann, kann man aber einen Zusatz-Controller für M.2 in seinen PCIe Slot einstecken. 

Durch den ASRock ULTRA QUAD M.2 CARD, Adapter können bis zu 4 M.2 SSD Festplatten verbaut werden. Abzuwarten ist, dass neue Mainboards die Intel VROC Technologie demnächst unterstützen, um so höhere M.2 SSD Geschwindigkeiten zu erreichen. 

Die ASRock ULTRA QUAD M.2 CARD sorgt für Datenübertragungsgeschwindigkeiten der Extraklasse Die ULTRA QUAD M.2 CARD unterstützt M.2 NVMe PCIe 3.0 x4 Module im 2242, 2260, 2280 und 22110 Formfaktor. 

Ein integrierter Lüfter sorgt für ausreichend Kühlung der M.2 Module Die ULTRA QUAD M.2 CARD unterstützt die Intel VROC Technologie und mit dem ASRock Ultra Quad M.2 Card Utility Tool kann die Karte überwacht und z.B der Lüfter der gemanaged werden. Ein PCIe 6-Pin Stecker versorgt die Karte und M.2 Module mit Strom.

Video ASRock Ultra Quad M.2 Card

Wenn du ein Produkt über mich einkaufst, so erhalte ich dafür eine kleine Provision als Affiliate Publisher. Durch deinen Einkauf über einen meiner Produkt-Links auf der Internetseite unterstützt Du mein Projekt (broschei.com). Daher würde es mich sehr freuen, wenn du über meine Produkt-Links zum Beispiel bei Amazon.de, alle Deine Produkte einkaufst. Für dich entstehen dadurch keinerlei Nachteile! VIELEN DANK DAFÜR!

70,08€
71,84
Auf Lager
9 neu ab 61,86€
Amazon.de
179,30€
Ausverkauft
1 neu ab 179,30€
2 gebraucht ab 155,10€
Amazon.de
7,29€
8,90
Auf Lager
16 neu ab 7,29€
Amazon.de
Kostenloser Versand
10,99€
Auf Lager
4 neu ab 10,99€
Amazon.de
Kostenloser Versand
109,90€
139,90
Auf Lager
49 neu ab 100,36€
Amazon.de
Kostenloser Versand
Letztes Update am 7. Dezember 2019 14:52

Kommentare

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Wenn du Fragen oder Anregungen zum Artikel M.2 SSD Festplatten – das solltest Du wissen hast, dann freue ich mich über deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar